#Mémoire & Justice 

Welches Verhältnis besteht zwischen Erinnerung und Recht? Wie werden Geschichte und Erinnerung, Recht und Gerechtigkeit erzählt und aufgeführt, getrennt oder geteilt? Wie verhalten sich die Hinterlassenschaften der Vergangenheit und ihre rechtliche, politische und kulturelle Aufarbeitung zur (Neu-)Verhandlung von Zukunftsmodellen, Vorstellungen und Erwartungen? Wie wird Erinnerung von unterschiedlichen Standpunkten aus erzählt und dargestellt? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die IFG III: Memory & Justice des MECAM und Wissenschaftler*innen der Philipps-Universität Marburg in diesem Thema.

Redaktionsgruppe: tba

Deutsch