Prof. Dr. Khaled Kchir

DIREKTOR 

Khaled Kchir ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften der Université Tunis. Seit 2013 leitet er das Labor für die arabisch-islamische Welt des Mittelalters. Er arbeitet über die Weitergabe von Wissen im Mittelalter. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Werk des tunesischen Philosophen und Soziologen Ibn Khaldun (1406). Er unterrichtet Geschichte, Kodikologie und Diplomatie. Er hat 600 Einträge in der Fawât al-Wafayât von Ibn Shâkir al-Kutubî für das Onomasticon Arabicum (IRHT/CNRS) indexiert. Sein neuestes Werk beschäftigt sich mit Berber*innen und Perser*innen aus der Sicht von Ibn Khaldun. Zwei Amtszeiten lang war er Mitglied des Rates der Université Tunis (2014-2017), dann Vizepräsident der Universität (2017-2020).

Deutsch